Veröffentlicht am 10 July 2019

Glutamin: Vorteile, Nutzen und Nebenwirkungen

Glutamin ist eine wichtige Aminosäure mit vielen Funktionen im Körper.

Es ist ein Baustein von Eiweiß und wichtiger Bestandteil des Immunsystems.

Was mehr ist, hat Glutamin eine besondere Rolle in der Darmgesundheit.

Ihr Körper auf natürliche Weise produziert diese Aminosäure, und es wird auch in vielen Lebensmitteln gefunden. Dennoch können Sie nicht sicher sein, wenn Sie von den Ergänzungen für eine optimale Gesundheit zusätzliche Glutamin benötigen.

Dieser Artikel erklärt, warum Glutamin wichtig ist, und beschreibt die Vorteile und Sicherheit von Glutaminergänzungen.

Glutamin PowderShare on Pinterest

Glutamin ist eine Aminosäure. Aminosäuren sind Moleküle, die viele Rollen im Körper spielen.

Ihr Hauptzweck ist als Bausteine ​​für Proteine ​​zu dienen.

Proteine sind entscheidend für die Organe. Sie dienen auch andere Funktionen, wie beispielsweise Substanzen im Blut und in der Bekämpfung von schädlichen Viren und Bakterien (Transport von 1 ).

Wie viele andere Aminosäuren, existiert es in zwei verschiedenen Formen: L-Glutamin und D-Glutamin.

Sie sind fast identisch, aber eine etwas andere molekulare Anordnung (2).

Die Form, in Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln gefunden ist L-Glutamin. Einige Ergänzungen geben Sie es als L-Glutamin, aber andere benutzen Sie einfach den weiter gefassten Begriff Glutamin.

Während L-Glutamin verwendet wird, um Proteine ​​zu machen und andere Funktionen ausführen, erscheint D-Glutamin relativ unwichtig zu sein, in lebende Organismen (3. 4).

L-Glutamin kann natürlich in Ihrem Körper produziert werden. In der Tat ist es das am häufigsten vorkommende Aminosäure im Blut und andere Körperflüssigkeiten (5. 6).

Es gibt jedoch Zeiten, in denen die Glutamin Bedürfnisse Ihres Körpers größer sind als seine Fähigkeit, sie zu produzieren (7).

Daher ist es ein bedingt essentiellen Aminosäure betrachtet, was bedeutet , dass sie aus der Nahrung unter bestimmten Bedingungen, wie Verletzung oder Krankheit (erhalten werden muss , 8 ).

Auch Glutamin ist ein wichtiges Molekül für das Immunsystem und die Darmgesundheit (9).

Zusammenfassung Glutamin ist eine wichtige Aminosäure. L-Glutamin ist die Form , in Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmittel und dem menschlichen Körper gefunden. Es ist Teil der Proteine im Körper und in der Immunfunktion und Darmgesundheit beteiligt.

Glutamin ist natürlich in einer Vielzahl von Lebensmitteln gefunden. Es wurde geschätzt , dass eine typische Diät 3 bis 6 Gramm pro Tag enthält, aber dies kann auf Ihre speziellen Diät variieren ( 10 ).

Die größten Mengen in tierischen Produkten aufgrund ihres hohen Proteingehalt gefunden.

Allerdings haben einige pflanzliche Lebensmittel einen größeren Prozentsatz davon in ihrem Protein.

Eine Studie zur Behandlung von fortgeschrittenen Labortechniken, um zu bestimmen, wie viel L-Glutamin in verschiedenen Lebensmitteln gefunden (11).

Im folgenden werden die Prozentsätze von Protein von L-Glutamin in jedem Nahrungsmittel aus:

  • Eier : 4,4% (0,6 g pro 100 g Eier)
  • Rindfleisch : 4,8% (1,2 g pro 100 g Rindfleisch)
  • Magermilch : 8,1% (0,3 g pro 100 g Milch)
  • Tofu : 9,1% (0,6 g pro 100 g des Tofus)
  • Weißer Reis : 11,1% (0,3 g pro 100 g Reis)
  • Corn : 16,2% (0,4 g pro 100 g Mais)

Obwohl einige Pflanzenquellen, wie weißer Reis und Mais, einen großen Prozentsatz von Protein aus Glutamin gemacht haben, haben sie recht niedrigen Proteingehalt insgesamt (11. 12. 13).

So Fleisch und andere tierische Produkte sind die einfachsten Möglichkeiten, große Mengen davon zu bekommen.

Leider hat die genaue Glutamingehalt vieler bestimmte Lebensmittel nicht untersucht worden.

Da jedoch Glutamin ein notwendiger Teil von Proteinen ist, nahezu alle Lebensmittel, das Protein wird einige Glutamin enthalten.

Die Konzentration auf genügend Protein immer in Ihrer gesamten Diät ist eine einfache Möglichkeit , die Menge an Glutamin zu potenziell erhöhen Sie verbrauchen.

Zusammenfassung Fast alle Lebensmittel , die Protein enthält einige Glutamin, aber Mengen variieren. Tierische Nahrungsmittel sind gute Quellen aufgrund ihrer Proteingehalte. Genügend Protein in der Ernährung kann gewährleisten , dass Sie immer genug.

Eine der wichtigsten Funktionen von Glutamin ist seine Rolle im Immunsystem.

Es ist eine kritische Kraftstoffquelle für die Immunzellen, einschließlich weißen Blutzellen und bestimmte Darmzellen (14).

Jedoch kann sein Blutspiegel wegen schweren Verletzungen, Verbrennungen oder Operationen verringern (fünfzehn. 16).

Wenn der Bedarf des Körpers für Glutamin ist größer als seine Fähigkeit , sie zu produzieren, wird Ihr Körper Proteinspeicher kann brechen, wie Muskeln, mehr dieser Aminosäure zu lösen ( 17 ,18).

Zusätzlich kann die Funktion des Immunsystems beeinträchtigt werden , wenn nicht genügend Mengen Glutamin verfügbar sind ( 17 ,19).

Aus diesen Gründen High-Protein - Diät , High-Glutamin Diäten oder Glutaminergänzungen werden häufig nach schweren Verletzungen wie Verbrennungen vorgeschrieben ( 17 ).

Studien haben auch berichtet, dass Glutaminergänzungen Gesundheit verbessern kann, Infektionen verringern und kürzeren Krankenhausaufenthalte nach der Operation führen (20. 21).

Was mehr ist, haben sie bereits das Überleben verbessern gezeigt und medizinisch Kosten senken bei kritisch kranken Patienten (22. 23).

Andere Studien haben gezeigt, dass Glutaminergänzungen auch die Immunfunktion bei Tieren mit Bakterien oder Viren infizierten verbessern können (19. 24).

Allerdings ist es nicht eine starke Unterstützung für Vorteile bei gesunden Erwachsenen und die Bedürfnisse dieser Personen können durch die Ernährung und der Körper die natürliche Produktion erfüllt werden (25).

Zusammenfassung Glutamin spielt eine wichtige Rolle in der Immunfunktion. Doch während der Krankheit oder Verletzung, kann der Körper nicht in der Lage sein , genug davon zu produzieren. Glutaminergänzungen hilft Immunfunktion verbessern kann und Proteinspeicher im Körper zu erhalten.

Glutamin das Immunsystem Vorteile seiner Rolle in Darm-Gesundheit.

Im menschlichen Körper werden die Gedärme des größten Teil des Immunsystems betrachtet.

Dies ist wegen der vielen Darmzellen mit Immunfunktionen sowie die Billionen von Bakterien , die im Darm leben und Auswirkungen auf Ihr Immunsystem Gesundheit (26).

Glutamin ist eine wichtige Energiequelle für Darm- und Immunzellen (9. 14).

Es hilft auch , die Barriere zwischen der Innenseite des Darms und dem Rest des Körpers aufrechtzuerhalten, wodurch gegen ein Schutz Leaky Gut (6. 27).

Dies verhindert, dass schädliche Bakterien oder Toxine von aus dem Darm in den Rest des Körpers zu bewegen (28).

Darüber hinaus ist es wichtig für das normale Wachstum und die Wartung der Zellen im Darm (6. 27).

Durch die große Rolle des Darms im Immunsystem, Ihre gesamte Immunsystem Gesundheit profitieren, indem sie die Darmzellen unterstützen Glutamin (19. 26).

Zusammenfassung Ihres Darm ist ein wichtiger Teil des Immunsystems. Glutamin ist eine Energiequelle für Darm- und Immunzellen. Es hilft auch , die Barriere zwischen den Eingeweiden und dem Rest des Körpers und hilft mit dem richtigen Wachstum von Darmzellen aufrechtzuerhalten.

Aufgrund seiner Rolle als Baustein von Eiweiß, haben einige Forscher , ob als Ergänzung verbessert Glutamin Einnahme getestet gewinnen Muskel oder die Trainingsleistung.

In einer Studie nahmen 31 Personen entweder Glutamin oder ein Placebo während sechs Wochen Krafttraining (29).

Bis zum Ende der Studie zeigten beide Gruppen eine verbesserte Muskelmasse und Kraft. Allerdings gab es keine Unterschiede zwischen den beiden Gruppen.

Weitere Studien haben auch gezeigt, dass es keine Auswirkungen auf die Muskelmasse oder Leistung hat (30. 31).

Allerdings hat einige die Forschung berichtet, dass Glutaminergänzungen Muskelkater verringern und verbessert die Erholung nach intensivem Training (32).

In der Tat fand eine Studie, dass Glutamin oder Glutamin und Kohlenhydrate helfen, einen Blutmarker von Müdigkeit während zwei Stunden laufen zu reduzieren (33).

Es wird auch verwendet, um zu versuchen, die Immunfunktion der Athleten zu steigern, aber die Ergebnisse variieren (34. 35. 36).

Andere Forschung hat festgestellt, dass es nicht die Wiederherstellung der Kohlenhydratspeicher (Glykogen) im Muskel verbessern, wenn an Kohlenhydraten und bestimmte Aminosäuren hinzugefügt (37).

Am Ende gibt es keine Hinweise darauf, dass diese Ergänzungen Vorteile für den Muskelaufbau oder Festigkeit bieten. Es gibt einige begrenzte Unterstützung für andere Effekte, aber mehr Forschung ist notwendig.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass viele Athleten hohe Proteinzufuhr in ihren regelmäßigen Diäten haben, dh sie große Mengen an Glutamin raubend sein können, auch ohne Ergänzungen (38).

Zusammenfassung Es gibt wenig Unterstützung für die Verwendung von Glutamin Ergänzungen für Muskelaufbau oder Kraftleistung. Sie können jedoch Müdigkeit oder verringern Muskelkater während und nach dem Training reduzieren.

Da Glutamin eine Aminosäure ist, die natürlich im Körper produziert wird und in vielen Lebensmitteln, gibt es keine Bedenken, dass es in normalen Mengen schädlich ist.

Es wurde geschätzt , dass eine typische Diät 3 bis 6 Gramm pro Tag enthalten, obwohl diese Menge auf die Arten und Mengen von Lebensmitteln verbraucht (basierend variieren könnten 10 ).

Studien über Glutaminergänzungen haben eine Vielzahl von Dosen im Bereich von etwa 5 Gramm pro Tag bis zu hohen Dosen von etwa 45 Gramm pro Tag für 6 Wochen verwendet (29).

Obwohl keine negativen Nebenwirkungen mit dieser hohen Dosierung berichtet wurden, die Sicherheit von Blut-Marker wurde nicht speziell untersucht.

Andere Studien haben minimale Sicherheitsbedenken berichten in Bezug auf kurzfristige Ergänzung von bis zu 14 Gramm pro Tag (39).

Insgesamt wird angenommen, dass der kurzfristige Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln wahrscheinlich sicher ist. Allerdings haben einige Wissenschaftler Bedenken hinsichtlich ihrer nachhaltigen Nutzung angehoben (25).

Glutamin zu einer normalen Ernährung Hinzufügen kann eine Vielzahl von Veränderungen in der Art und Weise bewirken, dass der Körper absorbiert und Prozesse Aminosäuren. Doch die langfristigen Auswirkungen dieser Veränderungen sind nicht bekannt (25).

Daher wird mehr Informationen benötigen langfristige Ergänzung in Bezug auf, insbesondere dann, wenn hohe Dosen verwendet werden.

Es ist möglich, dass Glutamin Ergänzungen können nicht die gleichen Auswirkungen haben, wenn Sie essen, ein Tier-basierte High-Protein-Diät, im Vergleich zu einem auf pflanzlicher Basis, niedriger Protein-Diät.

Wenn Sie eine Ernährung auf pflanzlicher Basis mit niedrigem Glutamingehalt folgen, können Sie in der Lage sein, Ergänzungen zu konsumieren, während immer noch eine normale tägliche Menge davon insgesamt erhalten.

Wenn Sie eine Glutaminergänzung nehmen entscheiden, ist es wahrscheinlich am besten mit einer konservativen Dosis von etwa 5 Gramm pro Tag zu beginnen.

Zusammenfassung Die Einnahme von Glutamin in Lebensmitteln zu finden, sowie die kurzfristige Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln, ist sicher. Allerdings kann Glutaminergänzungen beeinflussen , wie Ihr Körper Aminosäuren verarbeitet. Weitere Studien über die langfristige Nutzung erforderlich sind.

Glutamin ist eine Aminosäure, die in zwei Formen existiert: L-Glutamin und D-Glutamin.

L-Glutamin ist die wichtigste Form, die natürlich im Körper produziert wird und in vielen Lebensmitteln. Es wird geschätzt, dass eine typische Diät 3 bis 6 Gramm pro Tag enthält.

Es liefert Brennstoff für Immun- und Darmzellen und hilft, stark im Darm die Verbindungen zu halten.

Während der Zeiten, wenn Ihr Körper optimale Mengen nicht selbst herstellen kann, wie sie bei Verletzung oder schwere Krankheit, mit Ergänzung kann für Ihr Immunsystem Gesundheit und Erholung von Vorteil sein.

Glutamin ist auch eine Sport-Ergänzung häufig verwendet, aber die meisten Studien nicht ihre Wirksamkeit.

Ergänzung erscheint in den kurzfristigen, sicher zu sein, aber mehr Forschung über die langfristigen Auswirkungen benötigt wird.

Bevor Sie eine Glutamin-Ergänzung, zu prüfen, ob der Grund ist es für die Aufnahme von aktuellen Beweise vorgelegt werden.

Tags: Ernährung,