Veröffentlicht am 19 March 2015

Rechts Ovarian Vein Anatomie, Funktion & Diagramm | Körper Karten

Die ovarian vein ist auch als weibliche bekannt Gonaden Vene und wirkt als das weibliche Äquivalent der Hodenvenen des Männchens. Es wird in den Ovarien und kommt in Paaren angeordnet.

Eine der Venen ist der richtige ovarian vein . Es beginnt mit dem Plexus pampiniformis (ein Netzwerk von Adern) am Hilus der Ovarien (eine Depression , wo Gefäße und Nerven an die Ovarien verbinden) und mündet in die untere Hohlvene. Während die rechte Ader des Fesselträger des Ovars durchläuft und verbindet sich mit der unteren Hohlvene, tritt in dem linken mit der linken Nierenvene.

Die Hauptfunktion dieser gepaart Vene Blutzufuhr zu jedem Ovar zu liefern. Pathologische Untersuchungen zeigen, dass rechtes ovarian vein Syndrom während der Schwangerschaft, bei Patienten, bei rechten Lendenschmerzen und Nierenkolik (eine Art von Schmerzen) auftreten kann. Es wird durch eine angeborene Fehlstellung, eine problematische Positionierung von Geburt verursacht, wo die rechten Harnleiter auf der äußeren Beckenarterie gedrückt werden. Die Diagnose erfolgt über:

  • Intravenöse Urographie: ein Test, bei dem Röntgenstrahlen verwendet werden, zu betrachten, in die Venen des Bereichs Farbstoff injiziert.
  • Retrograden ureteral Pyelographie: ein Test, bei dem Röntgenstrahlen verwendet werden, zu betrachten, in den Harnleiter injizierten Farbstoff der Röhre, durch die Urin bewegt sich von der Niere in die Blase.

Vorliegende Behandlung Schmerzen zu überwinden, ist durch Analgetika (Schmerzmittel), und es kann notwendig sein, einen Doppel-J-Katheter, eine Art von Tragrohr in den Körper gebracht zu verwenden.