Veröffentlicht am 7 April 2015

Medial Inferior genus Arterie Anatomie, Funktion & Diagramm | Körper Karten

Die mediale inferior genus Arterie ist eine kutane (oberflächlichen) Zweig der Arteria poplitea. Es liegt im Beine, in der Nähe des Knies entfernt.

Es bewegt sich nach unten speziell zur medialen Kopf des Gastrocnemius (a Muskel der Wade) und dem Innenband des Knies. Es umgibt die Patella oder Kniescheibe, die parallel zu (neben) einen Teil seiner Zweige liegt.

Es hat auch Zweige, die die laterale untere genus Arterie verbinden. Der mediale inferior genus artery arbeitet mit dem medialen und lateralen superior genus inferior Arterien entlang zu oxygeniertem Blut zum Kniegelenk und das oberen Ende der Tibia oder Schienbeins zu versorgen. Es verzweigt sich in den oberen Rand des popliteus Muskel- und verläuft unter dem medialen Kondylus der Tibia (der oberen, inneren Teil der Tibia) und dem Tibia-Kollateralband, die Tibia und den Femur (Oberschenkelknochen) verbindet. Am vorderen (Front) Grenze des tibialen Kollateralband wirft es auf die gemeinsame des frontalen und medialen (inneren Knie) Seiten auf.

Nachdem ein Patient vordere Kreuzbandrekonstruktion empfängt, kann ein Pseudoaneurysma (oder „falsches Aneurysma“) in der medialen Arterie inferior genus bilden. Ein Pseudoaneurysma ist, wenn die Blutlecks aus einem Blutgefäß nach der Verletzung oder Trauma. Eines der wichtigsten Symptome dieser behandelbaren Zustand Knie Hämarthros wiederholt (oder innerhalb der gemeinsamen Blutungen).