Veröffentlicht am 15 January 2015

Basilaris Anatomie, Lokalisierung & Funktion | Körper Karten

Die Arteria basilaris ist ein Teil der Blutversorgung für das Gehirn und das Zentralnervensystem. Es wird gebildet , wo die beiden Wirbel Arterien an der Basis des Schädels kommen.

Die Arteria basilaris trägt oxygenierte Blut zu dem Cerebellum, Hirnstamm und Hinterhauptslappen. Das Cerebellum hilft bei der freiwilligen Prozessen wie Haltung, Gleichgewicht, Koordination, und Sprache. Der Hirnstamm eine Rolle spielt mehrere wichtige Funktionen bei der Regulierung, einschließlich Herzfrequenz, essen, schlafen und atmen. Visuelle Verarbeitung findet in den Hinterhauptslappen.

Mehrere Arterien Zweig vom Basilararterie am oberen Teil des Hirnstamms, Blut zu verschiedenen Bereichen des Gehirns zu liefern. Zwei posterior zerebrale Arterien führen zu den Temporallappen (wichtig für die Verarbeitung von Klängen) und der Außenschicht der Hinterhauptslappen. Ein Paar von oberen Kleinhirnarterien, ein anderes Paar von vorderen unteren cerebellar Arterien und mehr para und Umfang pontinen Arterien auch aus der Arteria basilaris verzweigen. Kleinhirnarterien versorgen das Cerebellum und pontinen Arterien versorgen die Brücke, die Informationen zwischen den verschiedenen Bereichen des Gehirns weiterleitet.

Die Unterbrechung des Blutflusses durch die Basilaris kann zu schweren Hirnschäden, Organfehlfunktionen oder sogar zum Tod führen. Ein Aneurysma oder Ausbuchtung in der Arterienwand, kann diesen Teil des Gehirns schieben, wodurch Bruch und Hämorrhagie (Blutung). Eine Thrombose oder Blutgerinnsel kann die Arterie blockieren und verhindern, dass Blut aus der Durchreise. Aufgrund seiner Lage sowie die Schlüsselrolle es bei der Bereitstellung von Sauerstoff und Nährstoffen zu dem lebenswichtigen Teilen des Gehirns spielt, ist ein Aneurysma oder Thrombose in der A. basilaris besonders gefährlich.